PropTech – Die Digitalisierung der Immobilienwirtschaft

Unter PropTech (Abkürzung für Property Technology oder auch als RE Tech, Real Estate Technology bezeichnet) versteht man die seit einigen Jahren sich immer mehr verbreitende digitale Transformation der Immobilien-Branche, die durch verschiedene innovativen Unternehmen sowie Dienstleistungen und neue immobilienwirtschaftliche Produkte entstanden sind oder zukünftig entstehen. Durch neue Kommunikations- und Informationstechnologien werden die bereits vorhandenen und bestehenden Dienstleistungen sowie Produkte effizienter gemacht und es sind neue Produkte in der Branche entstanden.

Der große Hype bis 2016 

Bis zum Jahr 2016 gab es gerade für PropTech eine große Hype-Entwicklung in der Berichterstattung. Diese Berichterstattung ist zwischenzeitlich wieder etwas abgeflaut. Trotzdem gehen in dieser Branche diese Entwicklungen weiter und viele junge Unternehmen werden auch in diesem Bereich gegründet und gehen an den Start.  Hierbei gibt es jedoch den einen oder anderen Schwerpunkt.

Digitaler Immobilienmakler 

Die Maklerprovisionen belaufen sich in der Zwischenzeit auf fest 6 bis 7 Prozent des Kaufpreises. Dies ist für den einen oder anderen Kaufinteressenten zum Teil ein wichtiges Hindernis, sich eine eigene Immobilie anzuschaffen. Durch die Einführung von einem Digitalmakler würde eine schlankere Kostenstruktur entstehen und somit wäre auch der Makler in der Lage, seine Dienstleistung wesentlich günstiger anzubieten. Hierbei gibt es gerade in dieser Branche eine Vielzahl von Startups, die mit Unterstützung von Big Data die Bewertungen von einer Immobilie aufgrund der dort vorhandenen Daten durchführen. Im US-amerikanischen Markt gibt es hier bereits Anwender, die hier für die Umsetzung ihrer Ideen hunderte von Millionen US-Dollar eingesammelt haben. Dabei wird der digitale Immobilienmakler dann auch über kurz oder lang massentauglich werden.

Die digitale und intelligente sowie vernetzte Gebäudetechnik (die sogenannte smarte Gebäudetechnik) 

Mit Hilfe der vernetzten und digitalen Gebäudetechnik ist das Gebäude in der Lage, vollständig digitalisiert sicherer, und nachhaltiger zu werden. Dabei kommt diese digitale und vernetzte Gebäudetechnik nicht nur bei Neubauprojekten sondern auch bei der Renovierung und Instandsetzung von Bestandsimmobilien zum Einsatz. Hier ergeben sich dann auch die Fragen, in welcher Form dann ganz normale Bestandsgebäude mit der neuesten Technologie nachgerüstet werden können? Dies sollte dann möglichst kosteneffizient durchgeführt werden. Gerade junge Unternehmen (Startups), welche mit Sensorik oder vernetzten Systemen hier Immobiliendaten verwenden, sind hier auf dem Vormarsch.

Tokenisation in der Immobilienbranche 

In der Immobilienbranche werden Transaktionen immer noch sehr ineffizient und altmodisch durchgeführt. Beim Immobilienerwerb gibt es hier einen Prozess, der zum Teil noch sehr kostenaufwendig und kompliziert ist. Aus diesem Grund sind dann in der Branche auch Startups entstanden, die mit technologischen sowie kreativen Lösungen über Plattformen die Ausgabe von Token durchführen können. Dabei könnten dann diese Token in Form von einem Vermögenswert im Transaktionsbereich hilfreich sein, weil diese dann transparent, sicher und direkt mit anderen Teilnehmern (Investoren) gehandelt werden könnten. Hier kommt dann eine bereits vorhandene Blockchain zum Einsatz, die dann dezentral und ohne Mittelspersonen Investitionen in Bauprojekten durchführten könnte. Dabei hapert es für diesen Bereich noch an einer nicht vorhandenen Rahmengesetzgebung und einer entsprechenden Regulierung, weil hier noch keine EU einheitlichen Regelungen vorhanden sind.

Vertikales Wohnen 
Vertikales Wohnen beinhaltet die Grundidee, dass die Städte nicht länger nach außen hin erweitert werden, sondern stattdessen wird dann in die Höhe gebaut. Dabei ist hierbei ein bedeutender Bestandteil dieses Konzeptentwurfes die Integration von sozialen Räumen. Das bedeutet, dass dann die Hochhäuser der Zukunft nicht nur reine Wohnsilos sein sollen, sondern auch Läden, Gärten oder Restaurants ebenfalls mit beinhalten.